Unsere MUANANA-Produkte

Bei MUANANA treffen sich derzeit Geflüchtete aus 4 Ländern und produzieren gemeinsam die MUANANA-Produkte. Die derzeitige Gruppe arbeitet überwiegend seit April 2014 zusammen.

 

Wir treffen uns in der Regel alle 14 Tage und nähen gemeinsam in einem Raum, den uns die Kreuzberger Flüchtlingskirche unentgeltlich zur Verfügung stellt.

Alle unsere Produkte sind also handmade in Berlin-Kreuzberg!

Im Moment nähen wir hauptsächlich Taschen, Rucksäcke bzw. Turnbeutel und kleine Täschchen - für Kosmetik oder Tabak oder Krimskrams. Es gibt aber auch immer mal neue Produkte wie Haarbänder, Kissenbezüge oder sogar Kinderhosen. Schaut gerne immer mal wieder rein!

Für unsere Kollektionen verwenden wir hauptsächlich Stoffe mit traditionell afrikanischen Mustern. Die meisten Stoffe kommen aus Ghana. Da das Angebot der Muster meist begrenzt ist, sind alle unsere Produkte 'Limited Editions'. Wenn Euch ein Stoff besonders gut gefällt, solltet Ihr also zugreifen, er kommt möglicherweise nicht wieder.

 

Natürlich sind wir offen für Geflüchtete, die gemeinsam mit uns nähen wollen - auch wenn noch keine großen Vorerfahrungen vorhanden sind. Wir freuen uns auch über alle Interessierten, die mit uns an MUANANA arbeiten möchten und die uns helfen wollen, das MUANANA-Projekt weiter voran zu bringen!

Dazu gehören natürlich auch Läden, die unsere Produkte verkaufen wollen. Bei Interesse an einer Zusammenarbeit in irgendeiner Weise kontaktiert uns gerne hier.